Si-Fu Thomas

Kampfkunst Lebenslauf

Sifu Thomas Mannes

1970 – 1972JUDO unter Frank Kielinger in Saarbrücken Gersweiler
1973 – 1976KARATE unter Uli Buss im Sportverein Klarenthal
Parallel dazu Training und Erweiterung von Kenntnissen in diversen Kung Fu Stilen:
HUNG KUEN, HUNG GAR, PAK HOK PAI, CHOY LEE FUT, TAI CHI CHUAN. 
1976 – HeuteWING TSUN unter SiFu Kernspecht und SiGung Leung Ting        
– 1977 Erster Privatunterricht mit Achim Lemke und SiFu Kernspecht in Kiel
– 1979 bis 1983 Ausbilder und Schulleiter in Zweibrücken
– 1982 1. Lehrergrad
– 1983 bis heute, Schulleiter in Saarbrücken und Saarlouis
– 1986 Ernennung zum SiFu
– 1988 Erste WT Reise nach Hongkong
– 1989 und 1991 Auftritte bei der Budo-Gala in Essen und Dortmund
– 1991 Im EWTO Team, Einführung des WT bei der Polizei in Göppingen BW
– 1994 Ernennung zum WT Meister 5. MG/PG
– 1997 Nationaltrainer im Team (Mannes, Marian, Metzler, Müller)
          für Tunesien und V.A.E.
– 2003 Werbefilm Hauptdarsteller „Soziales Engagement“ für den 
          damaligen Bundeskanzler Schröder
– 2011 – 2015 „Martial Art“ Studium Universität Derby/Buxton in GB
– 2015 8. Meistergrad EWTO/IWTA   
– 2016 Selbstständiger WT-Meister mit Schülern im In- und Ausland
1978 – HeuteStart mit ESCRIMA Training. Erste Lehrgänge in Saarbrücken mit GM Rene Latosa
und GM Bill Newman
1980 – 1981 Nicht-klassisches-Wing Chun/Jeet Kune Do auf Lehrgängen von Jesse Glover
1984 – 1990THAI BOXEN, Leiter und Cheftrainer vom Musashi Gym in Saarbrücken
2018 – Heute Start BJJ Training unter verschiedenen Mentoren